Coaching


Team-Coaching und Supervision



Sie kennen das vielleicht ...

"Wenn unsere Teambesprechungen EINMAL pünktlich anfangen würden“
„Einige Mitarbeiter beklagen sich, dass sie zu wenig Infos haben. Die bräuchten doch nur ihre Mails und die Protokolle ordentlich zu lesen.“
„Seit einiger Zeit merke ich eine deutliche Gruppenbildung. Die reden kaum mehr miteinander.“

 

Das Team als lernendes System

Jedes Team ist ein duales System. Einerseits ist es eine Organisationsform mit dem Auftrag, bestimmte Arbeitsergebnisse zu erzielen. Andererseits ist das Team ein soziales System mit vielfältigen gruppendynamischen Prozessen. Dahinter stehen die Fähigkeiten, Motive, Charaktereigenschaften und Tagesbefindlichkeiten der einzelnen Teammitglieder.

 

Es ist eine hohe Kunst der Führung, einen Gruppe von Individuen zu einem leistungsfähigen Team zu entwickeln und laufend auf geänderte Bedingungen abzustimmen.

 

Der/die TeamleiterIn ist dabei oft in einer Doppelrolle: Führungskraft und Teammitglied. Dadurch entstehen manchmal Situationen, in denen der/die TeamleiterIn die Moderation von Teamentwicklungs-Prozessen am besten an eine/n neutrale/n, außenstehende/n TeamentwicklerIn abgibt. Diese/r bringt die erforderliche Distanz und Neutralität, Methodenkompetenz zu unterschiedlichen Themen der Teamentwicklung und Erfahrungen mit einer Vielzahl verschiedener Teams in unterschiedliche Unternehmen ein.

 

Dadurch kann er/sie dem Team helfen, sich relevanter Stärken und Entwicklungsfelder bewusst zu werden, sich Entwicklungsziele zu setzen und die erforderlichen Maßnahmen zu planen.

 

Diese Unterstützung kann ein stufenförmiger Prozess mit mehreren Workshops sein (Team-Entwicklung) oder ein regelmäßiges Treffen zum Besprechen aktueller fachlicher oder teambezogener Themen (Supervision).

 

Dabei können im Vorfeld entsprechende Analyse-Tools wie z.B. das Team-GPS eingesetzt werden, das im Sinne einer Vorher-Nachher-Betrachtung auch zur Evaluierung von Entwicklungs-Maßnahmen eingesetzt werden kann.

 

Jeder Mensch ist in gewisser Hinsicht
a) wie alle anderen Menschen,
b) wie einige andere Menschen,
c) wie kein anderer Mensch.

 

Henry A. Murray







Themenschwerpunkte Team-Coaching und Supervision

Team-Building / Team-Start (z.B.: bei Projekt-Teams)
Standortbestimmung des Teams
Visions-Entwicklung
Zielfindung und Maßnahmenplanung
Reflektieren und (Neu)-Definieren von Spielregeln
Klärung von Krisen
Konfliktmoderation zwischen zwei Personen oder innerhalb einer Gruppe
Klärung von Beziehungsaspekten
Aufgaben- und Rollenverteilung im Team
Optimieren von Informationsprozessen
Feedback-Kultur
Teambesprechungen
Problemlösungs- und Entscheidungsprozesse
Innovationsprozesse
Umgang mit Veränderungen
Selbststeuerung von Teams

 

KULTUhRWERK SALZSTRASSE

INK Institut für Narrative Kunst