Newsletter-Archiv Überblick

 

Newsletter August 2014

 

Wage zu träumen

 

„I have a dream!“ – dieser Einstieg und die darauf folgende Rede von Martin Luther King sind wohl eines der berühmtesten Beispiele eines persönlichen Traums. Menschen werden immer wieder von inneren Bildern inspiriert und geleitet. Man nennt sie Ideen, Sehnsüchte, Träume, Visionen. Viele scheiten schon im Ansatz, weil die Zweifel stärker sind.

 

 

Lesen Sie mehr…

 

 

 

 

Gastbeitrag zum Thema "Wissensmanagement"


Persönliches Kompetenz-Portfolio (Autorin: Dr. Angelika Mittelmann)

 

Wissensmanagement beginnt wie in vielen Bereichen des Berufsalltags bei einem selbst. Wer das Entwickeln und Sichern des eigenen Wissens im Griff hat, wird auch das organisatorische Konzept besser verstehen und unterstützen können. Daher lade ich Sie ein, die Expedition in das - für Sie vielleicht neue und noch unbekannte - Land des Wissensmanagements mit der Beschäftigung mit dem eigenen Wissen zu beginnen.

 

Als Werkzeug für unsere erste Etappe möchte ich Ihnen das „Persönliche Kompetenzportfolio“ an die Hand geben.

 

Ein persönliches Kompetenz-Portfolio ist eine grafische Darstellung der eigenen Kompetenzen unter dem Blickwinkel der Qualität und Nützlichkeit. Dabei wird auch der Entwicklungsaspekt miteinbezogen, frei nach dem Motto "Was kann ich heute gut und welche meiner Kompetenzen soll ich warum und wie weit entwickeln?"

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

 

 

INOVATOR Nr. 23 Frühling/Sommer 2014


In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift meines Netzwerkpartners INOVATO finden Sie folgende interessante Beiträge:

 

Zukunftsfähigkeit durch Transformationsmanagement
Der Mittelstand im Blickpunkt
Resilienz in Organisationen - Was MitarbeiterInnen stark macht

Weitere Informationen

 

 

KULTUhRWERK SALZSTRASSE

INK Institut für Narrative Kunst