Coaching


Führungskräfte-Coaching




Sie kennen das vielleicht ...

„Dieser Mitarbeiter tanzt mir jetzt schon seit Monaten auf der Nase herum!“
„Ich soll zwar anspruchsvolle Ziele erreichen, habe aber nicht die nötigen Befugnisse“
"Geht es nur mir so, oder haben die anderen Bereiche auch zu wenig Personal?“
"Ist den anderen Führungskräften eigentlich klar, wohin unser Vorstand will?“


Coaching als Lernform zur Führungskräfteentwicklung

Auch erfahrene Führungskräfte werden immer wieder durch neue Situationen herausgefordert. Um sich die dafür erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen bieten herkömmliche Führungsseminare oft nicht den passenden Rahmen. Coaching kann diesen Rahmen bieten.
Dazu eignen sich unter anderem zwei Settings:

Individuelles Führungskräfte-Coaching
Gruppencoaching mit einer Lerngruppe von Führungskräften

 

"Man gibt immer den Verhältnissen die Schuld für das, was ist.
Ich glaube nicht an die Verhältnisse.
Diejenigen, die in der Welt vorankommen, gehen hin
und suchen die Verhältnisse, die sie wollen,
und wenn sie sie nicht finden können, schaffen sie sie selbst."

 

George Bernard Shaw.

Individuelles Führungskräfte-Coaching:

Hier hat die Führungskraft die Möglichkeit, in einem vertraulichen Gespräch mit dem Coach schwierige Führungssituationen durchzusprechen, ggf. eigene Anteile zu erkennen und konstruktive Vorgangsweisen zu entwickeln.

 

Als Coach übernehme ich dabei die Rolle des Fragenstellers, Feedbackgebers und ggf. Ideenlieferanten, bringe aber auch Hintergrundinformationen zu der jeweiligen Situationstypologie ein (ähnlich wie in einem Training). Dadurch passieren Wissensvermittlung und Klärung aktueller Führungssituationen zur gleichen Zeit.

 

Dabei können im Vorfeld entsprechende Analyse-Tools wie z.B. das Führungs-GPS eingesetzt werden, das im Sinne einer Vorher-Nachher-Betrachtung auch zur Evaluierung von Entwicklungs-Maßnahmen eingesetzt werden kann.


Gruppencoaching mit einer Lerngruppe von Führungskräften:

Hier trifft sich eine kleine Gruppe von Führungskräften (ca. 4 – 8 Personen) mit dem Coach, um zu aktuellen Führungsthemen Erfahrungen auszutauschen (Lernen voneinander) und durch den Coach eine neutrale Außenperspektive sowie zusätzliches Wissen über Hintergründe und Vorgangsweisen zu erhalten.

Nähere Informationen: „Heiße Eisen aus dem Führungsalltag“


 

KULTUhRWERK SALZSTRASSE

INK Institut für Narrative Kunst