Newsletter-Archiv Überblick

 

Ein Konflikt ist...

 

... was ich daraus mache.

... Ein Kampf.

... Ein Nachgeben um des lieben Friedens willen.

... Eine faire Suche nach einer gemeinsamen Lösung.

Die Wahl der Vorgangsweise bei der Bewältigung eines Konflikts hängt stark von meiner eigenen Einstellung zu Konflikten ab.
Wenn Ihnen Ihr bisheriger Umgang mit Konflikten nicht gefällt, wenn Sie daran etwas verändern möchten, dann lohnt es sich, die dahinterliegenden Einstellungen und Annahmen zu überprüfen.


Ich lade Sie wieder einmal zu einem kleinen Experiment ein:

Nehmen Sie bitte ein Blatt Papier und einen Stift.

Denken Sie nun intensiv an den Begriff "KONFLIKT".

Sagen Sie sich das Wort auch einige Male laut vor.

Und nun schreiben Sie die ersten 10 Assoziationen auf, die Ihnen zum Begriff "Konflikt" einfallen: Hauptwörter, Zeitwörter, Eigenschaftswörter. Bitte zensurieren Sie nicht, wenn ein Wort kommt, das Ihnen nicht gefällt oder von dem Sie vermuten, dass es Ihnen etwas sagen möchte, was Ihnen nicht gefällt.

 

 

 

 


Bitte hier klicken, wenn Sie die 10 Wörter aufgeschrieben haben!


 

KULTUhRWERK SALZSTRASSE

INK Institut für Narrative Kunst